­čŹâ Nachhaltigkeit



Gedruckt, preiswert und nachhaltig?

Nat├╝rlich steht f├╝r uns an erster Stelle, f├╝r Gesetzessammlungen zu einem bezahlbaren Preis zu sorgen. Solange f├╝r die juristische Ausbildung gedruckte Sammlungen auf Papier erforderlich sind, ist es leider nicht ganz einfach, dieses Ziel auch noch nachhaltig umzusetzen. Dennoch bem├╝hen wir uns, unseren Footprint zumindest in Grenzen zu halten. Daf├╝r setzen jetzt schon auf lokalen ├ľko-Strom, klimaneutralen Versand, Recyclingpapier und Kompensation von Treibhausgasemissionen w├Ąhrend des Drucks.

 Mehr dazu erf├Ąhrst du auf dieser Seite:

Lokaler ├ľko-Strom

weitere Informationen findest du direkt bei den Stadtwerken M├╝nster

Den Strom, den wir selber f├╝r unser Projekt verwenden, beziehen wir von den lokalen Stadtwerken. Er stammt nachweislich zu 100% aus Sonnen-, Wind- und Wasserenergie und ist damit vollst├Ąndig ├Âkologisch. Als solcher ist er auch vom Umweltbundesamt anerkannt.

Unsere Entscheidung f├╝r den lokalen ├ľko-Storm ist auch eine Entscheidung gegen konventionell erzeugten Strom. Wir m├Âchten so zu einer gr├Â├čeren Bedeutung klimaneutraler Stromarten beitragen und die mittelbar durch uns verursachten Emissionen begrenzen.


Klimaneutraler Versand

weitere Informationen findest du direkt bei der Deutschen Post und DHL

Wir haben uns f├╝r die Deutsche Post und DHL als Versanddienstleister entschieden. Diese Entscheidung haben wir auch wegen ihres Einsatzes f├╝r eine klimaneutrale Zustellung getroffen. Die Deutsche Post kompensieren seit 2022 alle beim Brief-Transport anfallenden CO2-Emissionen. Neben der Kompensation entstandener Emissionen gibt es weitere Initiativen, um bereits das Entstehen der Emissionen zu verhindern.

DHL setzt seit 2011 auf CO2-Kompensation und bietet die M├Âglichkeit, die beim Paketversand anfallenden Emissionen vollst├Ąndig zu kompensieren. Bis 2050 m├Âchte das Unternehmen alle logistikbezogenen Emissionen auf null reduzieren. Neuerdings k├Ânnen Sendungen beispielsweise weite Strecken statt mit dem LKW mit der Bahn zur├╝cklegen, um im Durchschnitt mehr als 30% Emissionen einzusparen.

Recyclingpapier und Verpackungs-Recycling

 

Soweit es uns m├Âglich ist, verwenden wir Recyclingpapier f├╝r unsere Gesetzessammlungen. Diese Sammlungen erkennst du in unserem Onlineshop am ­čŹâ-Symbol. Wenn du unsere Sammlugnen im lokalen Handel kaufst, erkennst du die Sammlugnen aus Recyclingpapier auch an einem entsprechenden Symbol auf der zweiten Buchseite.

Auch dar├╝ber hinaus bem├╝hen wir uns, m├Âglichst wenig Papier zu entsorgen. Beispielsweise recyceln wir die Verpackungen und das Verpackungsmaterial aus den Lieferungen unserer Druckereien, soweit es sich f├╝r weitere Nutzung eignet (z.B. die Paketverpackungen und das F├╝llmaterial). Um Mangel- und veraltete Restexemplare nicht einfach nur entsorgen zu m├╝ssen, verwenden wir sie als Ansichtsexemplare f├╝r Professorinnen und Professoren oder als F├╝llmaterial f├╝r den Versand.

Kompensation von Treibhausgasemissionen


Das ­čŹâ-Symbol in unserem Onlineshpo bedeutet auch, dass die w├Ąhrend der Produktion dieser Sammlung angefallenen CO2-Emissionen kompensiert wurden. Die Sammlungen sind also nicht nur auf Recyclingpapier gedruckt, sondern auch klimaneutral. Die Kompensation erfolgt bei unserer Druckerei durch die Unterst├╝tzung internationaler Klimaschutzprojekte von ClimatePartner.

In der Vergangenheit wurde beispielsweise in die Stromerzeugung aus Windenergie, durch ein Solarthermie-Kraftwerk und in einer Zuckerrohrfabrik aus organischen Abf├Ąllen der umliegenden landwirtschaftlichen Betriebe in Indien investiert. Klimaneutral werden unsere Sammlungen dabei dadurch, dass die bei ihrer Produktion entstehenden Emissionen durch Einsparungen ausgeglichen werden, die aufgrund der Investition in klimaneutrale Energie m├Âglich werden.